GrafikGrafik
RSSTwitterFacebookYoutubeItunes
Predigten
inactive video
no gallery link
no audio link
youtube link

Trenne dich von dem Geist des Mammon

Alexander Kleninger, 25.09.2017
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Er hat uns befähigt

Alexander Kleninger, 24.09.2017
In diesem Thema reden wir darüber, womit Gott uns befähigt hat und wie man dem, womit er uns befähigt hat, wirklich Platz und Freiheit gibt. Nur dann können wir wirklich das Wirken der Gaben des Heiligen Geistes in der ganzen Fülle und Kraft in unseren Diensten und Leben sehen.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Der Vorhang ist zerrissen…

Olga Masold, 17.09.2017
... oder Die Wahl Gottes. So wie eine offene Grenze uns den Zutritt in ein bestimmtes Land ermöglicht, so ermöglicht uns auch ein zerrissener Vorhang den offenen Zutritt zu unserem Vater! Es gibt keine Hindernisse um zu Ihm zu kommen! Gott selbst hat den Weg zu Ihm bereitet, doch der Mensch hat diese einzigartige Möglichkeit alles zu erschweren. Der Vorhang ist zerrissen! Und das ist Seine Wahl! Es ist Sein Plan, Er möchte das der Mensch mit Ihm ist, ihn in diesen anfänglichen Zustand zurückführen - mit Ihm zu sein!
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Die göttliche Struktur 2

Andreas Herzberger, 10.09.2017
Wenn wir auf das Fundament bauen, das Christus ist, sagt uns die Bibel: das wir achtgeben sollen wie wir weiter darauf bauen; und zwar mit edlen Baumaterial, damit wir den Lohn am Ende empfangen. Die Vorgehensweise ist wichtig, das nenne ich die „Jünger machen Kultur“. Die Arbeit von Mentor zu Jünger ist sehr effektiv und führt zu einem gesunden Wachstum des Einzelnen, der zu einem reifen Christen heranwächst. Denn der Leib Christi soll herrlich, gesund und mächtig sein. Die Gemeinde, der Leib Christi, ist die Antwort auf die immer größeren Problemen dieser Gesellschaft. Keine Politiker, keine Finanzen können die dämonische Macht stoppen, die unsere Gesellschaft vernichten will, außer die Gemeinde Jesu.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Die göttliche Struktur

Andreas Herzberger, 03.09.2017
Die göttliche Struktur für die Braut Jesu wurde einmal gegeben, sie bleibt unveränderlich und ist in Gottes Wort festgelegt. Gott hat den fünffältigen Dienst für den gesunden Aufbau der Gemeinde, seinen Leib, eingesetzt, damit die Kinder Gottes keinen Mangel haben sollen.
inactive video
no gallery link
audio link
youtube link

Die Realität des Himmels

Alexander Kleninger, 27.08.2017
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Die Position nach dem Geburtsrecht

Irina Schreiber, 20.08.2017
Jeder auf Erden geborene Mensch hat ein Recht, zuallererst das Recht auf Leben. Kein Mensch hat sich dieses Recht erarbeitet, er wurde einfach geboren. So wie jeder auf Erden geborene in sich schon die Natur der Sünde hat, sind wir des Rechts beraubt, zum heiligen Vater zu kommen. Doch die Liebe des Vaters hat uns nicht verlassen, die wir durch seinen Sohn Jesus Christus die Sohnschaft empfangen. Zudem hat er uns zu Erben gemacht durch Jesus, nach der Verheißung.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Die Zeit des Übergangs

Alexander Kleninger, 13.08.2017
Dieses Thema handelt von dem Übergang, von der Zeit des Wandels, der Zeit der Veränderungen, der Zeit, aus dem Alten hinaus- und in das Neue hineinzugehen. Die Zeit, in der sich dein ganzes Leben vollkommen verändern kann und du dich selbst nicht wiedererkennst. Von deiner Entscheidung und deinem Gehorsam hängt vieles ab, nicht nur dein Leben, sondern genauso das Leben deiner Nächsten und ihrer Berufung.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Das reine Herz

Andreas Herzberger, 06.08.2017
Nur durch das reine Herz können wir erkennen, ob unsere Werke und Aussagen wahrhaftig sind. Die Reinheit des Herzens soll uns zur Heiligkeit führen, denn Gott sagte: „ich bin Heilig, so sollt auch ihr Heilig sein“. Daraus sollen außergewöhnliche Begegnungen mit Jesus geschehen, die die Menschheitsgeschichte verändern werden.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Der wahre Weg

Alexander Kleninger, 30.07.2017
Der einzig wahre Weg ist der Weg und die Richtung, welche von Gott kommen. Nur die Werke, zu denen Gott dich beruft, nur diese werden wahrhaftig und richtig sein. Und wie wichtig ist es, nicht von dem Wege abzukommen, auf welchem Gott der Wahrhaftige und zu ihm führt, um die Verheißungen Gottes zu erben.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Sei ein Teil der Erweckung

Alexander Kleninger, 22.07.2017
Wir sind nicht dazu geboren, für uns selbst zu leben! Dein Leben wird nur dann einen Sinn haben, wenn du ein Teil der Erweckung wirst und anfängst, die Braut Christi durch deine Gabe zu erheben.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Der Weinstock

Andreas Herzberger, 16.07.2017
Jesus ist der wahre Weinstock, wir die Reben. Wer mit Jesus verbunden bleibt, wird gereinigt, damit er Frucht, mehr Frucht, viel Frucht und bleibende Frucht bringt. Die Frucht ist ein Ergebnis, sie kommt, weil der Mensch mit Jesus verbunden wird, aber zuerst geschieht die Beschneidung des Herzens.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Kaufe die Zeit aus

Andreas Herzberger, 09.07.2017
Die Zeit ist ein Teil der Schöpfung Gottes, sie ist uns Menschen gegeben, damit wir das beste daraus machen. Die Zeit lässt den Christen reifen damit er erwachsen im Glauben wird und unterscheiden kann zwischen gut und böse. Zeit hat man nicht, sie nimmt man sich, wir wählen Ereignisse die in unseren Herzen sind, dort investieren wir unsere Zeit. Das Reich Gottes ist die beste Plattform in welche wir unsere Zeit investieren können, weil das im Himmel als gute Werke angerechnet wird. Sei weise und wähle das bessere.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Das Gebot des siebten Tages

Alexander Kleninger, 02.07.2017
In diesem Thema sprechen wir über das Gebot des siebten Tages für die Kinder Gottes, es geht um den Sabbattag der Ruhe, welchen man achten und erfüllen müsste. Der Tag, den man nicht völlig begreift und welchen das heutige Christentum wenig kennt und versteht. Und natürlich kommt sofort die Frage auf, ob die von neuem geborenen Menschen überhaupt das Gebot des siebten Tages kennen und erfüllen müssen?
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Wo hast du dein Kreuz verloren

Alexander Kleninger, 25.06.2017
Ob wir wollen oder nicht, wir können nicht von der Versuchung fliehen, wie auch unser Herr Jesus Christus nicht. Aber die Frage ist die: Können wir wie auch Jesus in seiner schweren Zeit, das Kreuz nicht hinwerfen?