GrafikGrafik
RSSTwitterFacebookYoutubeItunes
Predigten
video link
gallery link
audio link
youtube link

Durchbruch der Herrlichkeit

Jeff Jansen, 10.10.2015
video link
gallery link
audio link
youtube link

Feuertaufe

Jeff Janson, 10.10.2015
video link
gallery link
audio link
youtube link

Die Zeit der Begegnung

Jeff Janson, 09.10.2015
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Liebe den Gärtner

Vera Kalasch, 04.10.2015
Die Kirche, schloss einen Bund der Treue mit dem Bräutigam, die Begegnung mit ihm als Gärtner ist unausweichlich. Das ist der große Plan Gottes, etwas durch seine Kinder entstehen zu lassen um dieser Generation einen Vorgeschmack auf die wahre Frucht in seinem Namen zu geben.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Der lebendige Strom

Andreas Herzberger, 20.09.2015
Die Kinder Gottes sind der Tempel des Heiligen Geistes, woraus der lebendige Strom, fließt, aus ihrem inneren heraus und alles was in Berührung mit ihnen kommt, wird belebt, geheilt oder lebendig gemacht.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Geiseln der Seele

Elena Kleninger, 13.09.2015
Unser Lebensraum, die Kirche und das Konzept der angesehenen Menschen prägt unsere Definition der Heiligkeit, den Erfolg, und so weiter. Aber Gott ruft uns auf, im Einklang mit der Definition der Dinge zukommen.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Bereite dich vor!

Natalia Bohn, 06.09.2015
Wir leben in einer Zeit, in der sich die Söhne Gottes offenbaren. Es ist die Zeit, wo die Kinder das Erbe des Vaters antreten. Es ist die Zeit sich vorzubereiten!!
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Der einzigartige Weg

Irina Schreiber, 30.08.2015
Jeder von uns hat seinen einzigartigen Lebensweg, der seinen Anfang und sein Ende hat. Der Weg geht durch die Menge, und viele andere Menschen kreuzen unsere Wege. Wir erfahren Schmerz und Freude, schlussfolgert nicht über Dinge, die vor der richtigen Zeit geschehen. Halte dich an dein Fokus, Jesus Christus, er ist der Weg auf dem du gehen musst!
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Überquere die Schwelle

Andreas Herzberger, 23.08.2015
Es gibt sehr große Unterschiede zwischen Menschen, die sich Christen nennen. Ein wesentlicher Unterschied ist, dass einige die Kraft Gottes besitzen und andere wiederum nicht. Jeder, der die Kraft Gottes empfangen möchte muss deshalb die Vorhof-Schwelle des Tempels ins Heilige überqueren.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Die Position des Herzens

Alexey Tolstopatov, 16.08.2015
Gott richtet seine Aufmerksamkeit ganz besonders auf das Herz der Menschen, damit ist aber nicht das physische Herz gemeint! Unser Herz ist unser Sein, unsere Gedanken, unsere Gebete, unsere Wünsche, unser Verstand und unser Bewusstsein. Soweit ich Gott erlaube mein Bewusstsein zu verändern, soweit wird Gott mich an seiner Ernte teilhaben lassen!
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Die Wichtigkeit der Erhaltung des siegreichen Lebens

Alexey Tolstopatov, 09.08.2015
Oft bekommen wir Verheißungen oder Berufungen von Gott und verlieren sie ohne sie zu erfassen. Gott möchte uns unser Erbe offenbaren, das Problem liegt darin, dass der Teufel uns alles klaut bevor wir es erfassen können!
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Schöpfer der Atmosphäre

Tatjana Schreiber, 02.08.2015
Jeder von uns ist ein Träger einer bestimmten Atmosphäre! Welche Atmosphäre getragen wird hängt davon ab, was dich nährt und was die Quelle deiner Informationen ist: von Seele, Geist oder Leib... Das Prinzip ist: was ich habe, das gebe ich!
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Der geheime Ort

Andreas Herzberger, 26.07.2015
Geh in dein Kämmerlein und bete im Verborgenen zu Gott und er wird es dir öffentlich vergelten. Das ist wonach sich Gott sehnt, wahre Gemeinschaft mit seinen Kinder zu haben, woraus sich das ganze christliche Leben entfaltet.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Das Spiel nach Regeln

Alex Tolstopatov, 19.07.2015
Gott hat seine eigenen Spielregel und er wirkt auf der Grundlage dieser Regeln. In unserer Welt gibt es genau so Regeln an die wir uns halten. Unser Problem liegt darin, dass wir versuchen Gott an unsere Regeln und Bedingungen anzupassen.
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Der wahrhaftige Dienst

Elena Kleninger, 12.07.2015
Der Dienst zu Gott kann heutzutage nur durch sein Wort und seinen Geist durchgeführt werden. Nur in diesem Fall können wir uns auf seinen Schutz und seine Segnung verlassen, wenn wir seiner Wahrheit treu bleiben!