GrafikGrafik
RSSTwitterFacebookYoutubeItunes
Predigten 31.08.2014
inactive video
no gallery link
no audio link
no youtube link

Nicht einfach nur so Test

Autor:
Standort: /
Herunterladen
Hohe Qualität
Geringe Qualität

Nicht einfach nur so

Jeder versteht und weiß, dass Sieg im Leben nicht nur so kommt, genauso kommt es nicht einfach so in die Kirche .
Die Kirche ist wichtig, um das Böse auf der Welt zu besiegen. Errettung und Befreiung für die Menschen zu bringen, sie zu Schülern zu machen und jeden einzelnen zu seiner Berufung zu führen.
Dennoch das kommt nicht nur so, dazu müssen wir alle etwas tun.

Nicht einfach so war die Erde plötzlich da und alles Schöpferische um uns herum. Einfach so, ist ein Märchen und eine Idee des Teufels, und seine Nachfolger glauben weiter an seine Ideen und tragen es auch weiter.
Aber wir wissen , hinter allem was getan oder geschaffen wurde steht eine konkrete Persönlichkeit – Gott oder der Mensch.

Nicht nur so gibt es eine Aushöhlung im Holz, nicht nur so wurde ein Haus gebaut. Absolut hinter allem was sich in unserem Leben befindet , steht jemand.

Wir streitet oder vertragen uns nicht einfach nur so, lieben oder hassen genauso.
Alles geschieht nicht nur so, der Mensch steckt nicht einfach in der Religion und Irrlehre oder andersrum in der Kraft und Herrlichkeit Gottes.
Alles basiert auf etwas, und wir von jemanden aufgebaut, etwas steht immer hinter jemanden und versteckt sich.

Ein Haus das auf Sand oder auf Stein gebaut wurde, einer ist stehen geblieben der andere ist zerstört worden, der eine hat Sieg der andere Niederlage. Vergebung der Sünde, Zerstörung von Flüchen, Austreibung von Dämonen passiert nicht einfach nur so , es muss ein Starker kommen und das Haus einnehmen, so hat es Jesus gesagt.
Nicht nur so suchten die Pharisäer Jesus ‘ Tod , hinter dem Verlangen stand der Teufel.
Hinter allem steht etwas oder jemand, richtiges oder falsches Motiv, Wunsch, Arbeit , Entscheidung oder Faulheit , Abhängigkeit , Stolz , Taten des Fleisches.

5. Mose 28:1-13
“Wenn du genau auf die Stimme Jahwes, deines Gottes, hörst und alle seine Gebote, die ich dir heute gebe, sorgfältig beachtest, dann wird Jahwe, dein Gott, dich hoch über alle Völker der Erde erheben. All diese Segnungen werden über dich kommen und dich erreichen, wenn du auf die Stimme Jahwes, deines Gottes, hörst: Gesegnet wirst du sein in der Stadt und gesegnet auf dem Feld. Gesegnet wird sein die Frucht deines Leibes, die Frucht deines Ackerlands, die Frucht deines Viehs, die Zucht deiner Rinder und der Nachwuchs deines Kleinviehs. Gesegnet wird sein dein Korb und dein Backtrog. Gesegnet wirst du sein, wenn du heimkommst und wenn du wieder losgehst. Jahwe wird die Feinde, die sich gegen dich erheben, vor dir niederstoßen. Auf einem Weg werden sie gegen dich anrücken, und auf sieben Wegen werden sie vor dir fliehen. Auf Jahwes Befehl wird der Segen in deine Scheunen kommen und in alle Geschäfte, die du anpackst. So wirst du in dem Land, das Jahwe, dein Gott, dir gibt, lauter Segen haben. Jahwe wird dich zu einem heiligen Volk für sich erheben, wie er es dir geschworen hat, wenn du seine Gebote hältst und auf seinen Wegen gehst. Alle Völker der Erde werden sehen, dass du nach seinem Namen genannt bist, und sich vor dir fürchten. Jahwe wird dir Gutes im Überfluss geben, Frucht deines Leibes, Frucht deines Viehs, Frucht deines Ackerlandes in dem Land, das Jahwe deinen Vorfahren geschworen hat, dir zu geben. Jahwe wird dir sein Schatzhaus, den Himmel, öffnen, um deinem Land zur rechten Zeit Regen zu geben und alle Arbeit deiner Hände zu segnen. Du wirst vielen Völkern leihen können, selbst aber nicht leihen müssen. Jahwe wird dich zum Kopf machen und nicht zum Schwanz, du wirst immer die Oberhand haben und nicht unterliegen, solange du den Geboten Jahwes, deines Gottes, gehorchst, die ich dir heute zu beachten gebe.

5. Mose 28:15-22
“Wenn du aber nicht auf die Stimme Jahwes, deines Gottes, hörst und seine Gebote und Vorschriften, die ich dir heute verkünde, nicht befolgst, dann werden all diese Flüche über dich kommen und dich treffen: Verflucht wirst du sein in der Stadt und verflucht auf dem Feld. Verflucht wird sein dein Korb und dein Backtrog. Verflucht wird sein die Frucht deines Leibes, die Frucht deines Ackerlands, die Zucht deiner Rinder und der Nachwuchs deines Kleinviehs. Verflucht wirst du sein, wenn du heimkommst und wenn du wieder losgehst. Jahwe wird dir Fluch, Bestürzung und Verwünschung schicken in allen Geschäften, die du anpackst, bis du vernichtet bist, bis du schnell zugrunde gehst wegen der Bosheit deiner Taten, die zeigen, dass du mich verlassen hast. Jahwe wird dir die Pest anhängen, bis er dich wieder aus dem Land entfernt hat, das du jetzt in Besitz nehmen willst. Jahwe wird dich mit Schwindsucht, Fieberglut und Hitze schlagen, mit Entzündung, Dürre, Getreidebrand und Vergilben des Korns. Das alles wird dich verfolgen, bis du zugrunde gehst.

Segnungen kommen nicht einfach nur so, oft sehen wir gesegnete Menschen und wollen sein wie sie. Aber wir vergessen jede Segnung hat seinen Grund. Und genauso hat jeder Fluch seine Gründe.
Die Einen werden in der Zahl der Sieger sein, die anderen in der Niederlage , nicht einfach nur so.
Wer hat was ausgewählt ?
Wer hat was gesät ?

Du wirst das Ernten , was du gesät hast!
Wenn du Gehorsam, Treue, oder Demut gesät hast , dann wirst du wirst du dies auch ernten. Wenn du Untreue oder Ungehorsam gesät hast, dann muss man sich nicht wundern, was du dann erntest. Und das in einem größeren Maß. Die Folgen sind immer die Ente ob es gut oder schlecht ist.

Der Feind kennt dieses Gesetz und wenn du in die richtige Richtung gehst, wird der Feind dich mit seiner ganzen Kraft versuchen umzulenken in die falsche Richtung. Er wird versuchen in dein geistliches Navigationssystem eine falsche Adresse einzugeben, um sich zu verwirren , damit du anfängst zu bauen , was du nicht bauen musst.
Der Heilige Geist will dich immer in die richtige Richtung führen im Willen des Vaters. Alles was auf diesem Weg geschieht, ob gut oder schlecht es wird dir zum guten dienen. Und wichtig ist , dass du voran gehst und dich nicht ablenken lässt, denn der Kurs des Heiligen Geistes ist immer der richtige. Nur so kommen Erweckung und Errettung der Seele, Veränderung der Städte und Nationen.

Jesus hatte eine bestimmte eingegebene Adresse , wie und was er für die Errettung der Menschen tun sollte. Und der Teufel hat ständig versucht zu stören und die Adresse zu verändern, die von Gott eingegeben wurde. Zuerst wollte er ihn als Säugling von König Herodes töten lassen ,aber es hat nicht geklappt. Und weiter hat er sein Plan und seine Taktik geändert. In der Wüste , in der Versuchung, wollte er seinen bösen Plan verwirklichen. Er hat versucht die Richtung von Jesus zu ändern und ihn in die falsche Richtung zu schicken. Aber es hat wieder nicht geklappt. Jesus hat es nicht zugelassen , dass man ihn in die falsche Richtung führt, sogar als der Feind zu ihm durch seinen Jünger Petrus sprechen wollte , ist Jesus standfest geblieben und ist bis zum Ende gegangen.
Er hat nicht zugelassen, dass der Feind seine Taten verändert , damit hat er uns ein riesiges Beispiel hinterlassen , als ein wahrer Sieger den Willen des Vaters zu erfüllen .
Deshalb ist es wichtig das Wort Gottes zu kennen, und seinen Willen zu erfüllen, dies wird in dir die richtige Adresse eingeben.
Deshalb steht im alten Testament geschrieben , sich nicht zu beugen ,nicht nach links nicht nach rechts.

Josua 1:7-8
Halte dich mutig und fest an das Gesetz, das mein Sklave Mose dir übergeben hat! Weiche weder rechts noch links davon ab, damit dir alles gelingt, was du unternimmst. Du sollst die Weisungen dieses Gesetzbuches immer vor dir hersagen und Tag und Nacht darüber nachdenken, damit dein Tun ganz von dem bestimmt ist, was darin steht. Dann wirst du Erfolg haben, und was du anpackst, wird dir gelingen.

Jetzt liegt es in unserer Entscheidung Gottes Willen zu erfüllen , die Frage ist nur die , werden wir in die richtige Richtung gehen ? Lassen wir uns vom Feind kaufen und wechseln die Richtung und verändern somit die Adresse, die Gott uns eingegeben hat? kennen wir überhaupt die Adresse, die Gott eingegeben hat und somit seinen Willen ? Gehen wir in die richtige Richtung ?
In die falsche Richtung zu gehen wird uns sehr viel kosten, zum Beispiel die Zeit in unserem Leben die nie wieder zurückkommen wird.

Wir müssen genau darauf achten, wohin wir gehen und wer uns führt. Das entscheidet ob wir in Segen oder in Fluch leben. Wird es Erweckung geben, wird sich Gott bewegen , werden die Menschen errettet und befreit oder wird das Gegenteil eintreten ?
Wir wissen, dass Gott uns durch Prophetien und Offenbarungen führt. Es ist sehr wichtig für uns , dass wir uns regelmäßig überzeugen , dass es Gott ist der uns führt.
Paulus hat die Erste Gemeinde, oft gelehrt sehr ernsthaft mit den Gaben umzugehen. Davon häng der Erfolg des Dienstes ab.

1.Korinther 14:29-31
Auch von denen, die eine von Gott empfangene Botschaft weitergeben, sollen zwei oder drei reden, und die anderen Propheten sollen das Gesagte beurteilen. Und wenn einer von diesen anderen, die da sitzen, eine Offenbarung empfängt, soll der erste schweigen. Ihr könnt doch alle der Reihe nach weissagen, damit alle etwas lernen und alle ermutigt werden.

Es ist sehr wichtig , dass nicht immer nur einzelne sprechen und prophezeien, das hat von großer Bedeutung für unseren Schutz und unseren Erfolg. Genauso müssen die anderen geprüft werden , welches Fundament ihre Worte haben . Wir dürfen nicht einfach nur so eine prophetische Information annehmen, sondern mit dem Heiligen Geist prüfen, welche Adresse diese Information in unser geistliches Navigationssystem eingeben möchte.

Jede Prophetie , Offenbarung oder Idee eines Menschen hat eine richtungshinweisende Information. Abhängig davon ob sie von Gott oder vom Teufel ist, wird sie Segen oder Fluch beinhalten. Deshalb ist es richtig zu beobachten wer mit dir spricht, wem gibst du das Recht die Adresse deines Navigators zu verändern. Aus diesen Gründen betonte Paulus sehr oft, die Informationen zu prüfen , die dich in deinem geistlichen Vorangehen beeinflussen, damit man seine Zeit nicht verschwendet.
1. Korinther 13:9
Denn wir erkennen und weissagen nur unvollständig.

Damit wir uns nicht irren und in die falsche Richtung gehen, gab Gott uns ein Model des Dienen und des Erfolges. Dieses heißt zwei oder drei ! Wenn zwei oder drei anfangen zu arbeiten und zu Beten , wird Gott sie hören und ihnen antworten.

Jeder Samen hat sein Element, und wenn diese nicht da sind , dann funktioniert der Samen nur begrenzt oder gar nicht.

Matthäus 18:19-20
Und auch das versichere ich euch: Wenn zwei von euch hier auf der Erde sich einig werden, irgendeine Sache zu erbitten, dann wird sie ihnen von meinem Vater im Himmel gegeben werden. Denn wo zwei oder drei in meinem Namen zusammenkommen, da bin ich in ihrer Mitte.”

Uns ist das neue Testament gegeben worden, basiert auf zwei Gebote, die dem Leib Christi ermöglichen erfolgreich zu arbeiten. Die Gemeinde kann nicht einfach so siegen, wenn jeder einzelne vor sich hin kämpft. Es ist wichtig, dass der ganze Leib synchron zueinander arbeitet, damit wir alle zusammen die Wahrheit erkennen.
Nicht einfach nur so kam der Segen auf Abraham und er wurde plötzlich der Vater der Völker genannt. Unrecht einfach nur so kamen in der Zeit Davids oder Daniels plötzlich Wunder. Joseph hat die Herrlichkeit empfangen und als das Volk Israel angefangen hat Gott anzubeten und ihm zu dienen , haben sie Durchbruch erlebt.
Unsere Städte welchen nicht einfach so erweckt, es müssen sich Menschen auf ihre Position stellen und Kämpfen und keine Kompromisse eingehen. Sie werden den Feind nicht erlauben die vollbrachte Arendt im Leib Christi zu zerstören. Sie werden nicht zulassen, dass er ihre Richtung verändert, und auf diesem Weg werden sie Segen erringen. Alle Glieder des Leibes werden ihren Platz finden, und werden synchron miteinander arbeiten , wie Gott es ihnen sagt.
Nur so wirst du in Sieg leben, denn einsame Glieder überleben nicht.
Solange wir nicht nach den Geboten Gottes leben , werden wir keinen Sieg haben. Einer funktioniert nicht nur zwei oder drei .

Matthäus 22:36-40
“Was ist das wichtigste Gebot von allen?”, fragte er ihn. Jesus antwortete: “‘Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, mit ganzer Seele, mit ganzem Verstand!’ Das ist das erste und wichtigste Gebot. Das zweite ist ebenso wichtig: ‘Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’ Mit diesen beiden Geboten ist alles gesagt, was das Gesetz und die Propheten wollen.”

1. Johannes 2:4
Wenn jemand behauptet: “Ich kenne Gott!”, aber seine Gebote nicht hält, ist er ein Lügner. In ihm wohnt die Wahrheit nicht.

1. Korinther 12:21
Das Auge kann doch nicht zur Hand sagen: “Ich brauche dich nicht”, und der Kopf doch nicht zu den Füßen: “Ich verzichte auf euch”.

1.Johannes 4:20-21
Wenn jemand sagt: “Ich liebe Gott!”, aber seinen Bruder oder seine Schwester hasst, ist er ein Lügner. Denn wer seine Geschwister nicht liebt, die er ja sieht, wie kann er da Gott lieben, den er nie gesehen hat? Denkt an das Gebot, das Gott uns gegeben hat: Wer Gott liebt, soll auch seine Geschwister lieben.

Nicht einfach nur so

Jeder versteht und weiß, dass Sieg im Leben nicht nur so kommt, genauso kommt es nicht einfach so in die Kirche .
Die Kirche ist wichtig, um das Böse auf der Welt zu besiegen. Errettung und Befreiung für die Menschen zu bringen, sie zu Schülern zu machen und jeden einzelnen zu seiner Berufung zu führen.
Dennoch das kommt nicht nur so, dazu müssen wir alle etwas tun.

Nicht einfach so war die Erde plötzlich da und alles Schöpferische um uns herum. Einfach so, ist ein Märchen und eine Idee des Teufels, und seine Nachfolger glauben weiter an seine Ideen und tragen es auch weiter.
Aber wir wissen , hinter allem was getan oder geschaffen wurde steht eine konkrete Persönlichkeit – Gott oder der Mensch.

Nicht nur so gibt es eine Aushöhlung im Holz, nicht nur so wurde ein Haus gebaut. Absolut hinter allem was sich in unserem Leben befindet , steht jemand.

Wir streitet oder vertragen uns nicht einfach nur so, lieben oder hassen genauso.
Alles geschieht nicht nur so, der Mensch steckt nicht einfach in der Religion und Irrlehre oder andersrum in der Kraft und Herrlichkeit Gottes.
Alles basiert auf etwas, und wir von jemanden aufgebaut, etwas steht immer hinter jemanden und versteckt sich.

Ein Haus das auf Sand oder auf Stein gebaut wurde, einer ist stehen geblieben der andere ist zerstört worden, der eine hat Sieg der andere Niederlage. Vergebung der Sünde, Zerstörung von Flüchen, Austreibung von Dämonen passiert nicht einfach nur so , es muss ein Starker kommen und das Haus einnehmen, so hat es Jesus gesagt.
Nicht nur so suchten die Pharisäer Jesus ‘ Tod , hinter dem Verlangen stand der Teufel.
Hinter allem steht etwas oder jemand, richtiges oder falsches Motiv, Wunsch, Arbeit , Entscheidung oder Faulheit , Abhängigkeit , Stolz , Taten des Fleisches.

5. Mose 28:1-13
“Wenn du genau auf die Stimme Jahwes, deines Gottes, hörst und alle seine Gebote, die ich dir heute gebe, sorgfältig beachtest, dann wird Jahwe, dein Gott, dich hoch über alle Völker der Erde erheben. All diese Segnungen werden über dich kommen und dich erreichen, wenn du auf die Stimme Jahwes, deines Gottes, hörst: Gesegnet wirst du sein in der Stadt und gesegnet auf dem Feld. Gesegnet wird sein die Frucht deines Leibes, die Frucht deines Ackerlands, die Frucht deines Viehs, die Zucht deiner Rinder und der Nachwuchs deines Kleinviehs. Gesegnet wird sein dein Korb und dein Backtrog. Gesegnet wirst du sein, wenn du heimkommst und wenn du wieder losgehst. Jahwe wird die Feinde, die sich gegen dich erheben, vor dir niederstoßen. Auf einem Weg werden sie gegen dich anrücken, und auf sieben Wegen werden sie vor dir fliehen. Auf Jahwes Befehl wird der Segen in deine Scheunen kommen und in alle Geschäfte, die du anpackst. So wirst du in dem Land, das Jahwe, dein Gott, dir gibt, lauter Segen haben. Jahwe wird dich zu einem heiligen Volk für sich erheben, wie er es dir geschworen hat, wenn du seine Gebote hältst und auf seinen Wegen gehst. Alle Völker der Erde werden sehen, dass du nach seinem Namen genannt bist, und sich vor dir fürchten. Jahwe wird dir Gutes im Überfluss geben, Frucht deines Leibes, Frucht deines Viehs, Frucht deines Ackerlandes in dem Land, das Jahwe deinen Vorfahren geschworen hat, dir zu geben. Jahwe wird dir sein Schatzhaus, den Himmel, öffnen, um deinem Land zur rechten Zeit Regen zu geben und alle Arbeit deiner Hände zu segnen. Du wirst vielen Völkern leihen können, selbst aber nicht leihen müssen. Jahwe wird dich zum Kopf machen und nicht zum Schwanz, du wirst immer die Oberhand haben und nicht unterliegen, solange du den Geboten Jahwes, deines Gottes, gehorchst, die ich dir heute zu beachten gebe.

5. Mose 28:15-22
“Wenn du aber nicht auf die Stimme Jahwes, deines Gottes, hörst und seine Gebote und Vorschriften, die ich dir heute verkünde, nicht befolgst, dann werden all diese Flüche über dich kommen und dich treffen: Verflucht wirst du sein in der Stadt und verflucht auf dem Feld. Verflucht wird sein dein Korb und dein Backtrog. Verflucht wird sein die Frucht deines Leibes, die Frucht deines Ackerlands, die Zucht deiner Rinder und der Nachwuchs deines Kleinviehs. Verflucht wirst du sein, wenn du heimkommst und wenn du wieder losgehst. Jahwe wird dir Fluch, Bestürzung und Verwünschung schicken in allen Geschäften, die du anpackst, bis du vernichtet bist, bis du schnell zugrunde gehst wegen der Bosheit deiner Taten, die zeigen, dass du mich verlassen hast. Jahwe wird dir die Pest anhängen, bis er dich wieder aus dem Land entfernt hat, das du jetzt in Besitz nehmen willst. Jahwe wird dich mit Schwindsucht, Fieberglut und Hitze schlagen, mit Entzündung, Dürre, Getreidebrand und Vergilben des Korns. Das alles wird dich verfolgen, bis du zugrunde gehst.

Segnungen kommen nicht einfach nur so, oft sehen wir gesegnete Menschen und wollen sein wie sie. Aber wir vergessen jede Segnung hat seinen Grund. Und genauso hat jeder Fluch seine Gründe.
Die Einen werden in der Zahl der Sieger sein, die anderen in der Niederlage , nicht einfach nur so.
Wer hat was ausgewählt ?
Wer hat was gesät ?

Du wirst das Ernten , was du gesät hast!
Wenn du Gehorsam, Treue, oder Demut gesät hast , dann wirst du wirst du dies auch ernten. Wenn du Untreue oder Ungehorsam gesät hast, dann muss man sich nicht wundern, was du dann erntest. Und das in einem größeren Maß. Die Folgen sind immer die Ente ob es gut oder schlecht ist.

Der Feind kennt dieses Gesetz und wenn du in die richtige Richtung gehst, wird der Feind dich mit seiner ganzen Kraft versuchen umzulenken in die falsche Richtung. Er wird versuchen in dein geistliches Navigationssystem eine falsche Adresse einzugeben, um sich zu verwirren , damit du anfängst zu bauen , was du nicht bauen musst.
Der Heilige Geist will dich immer in die richtige Richtung führen im Willen des Vaters. Alles was auf diesem Weg geschieht, ob gut oder schlecht es wird dir zum guten dienen. Und wichtig ist , dass du voran gehst und dich nicht ablenken lässt, denn der Kurs des Heiligen Geistes ist immer der richtige. Nur so kommen Erweckung und Errettung der Seele, Veränderung der Städte und Nationen.

Jesus hatte eine bestimmte eingegebene Adresse , wie und was er für die Errettung der Menschen tun sollte. Und der Teufel hat ständig versucht zu stören und die Adresse zu verändern, die von Gott eingegeben wurde. Zuerst wollte er ihn als Säugling von König Herodes töten lassen ,aber es hat nicht geklappt. Und weiter hat er sein Plan und seine Taktik geändert. In der Wüste , in der Versuchung, wollte er seinen bösen Plan verwirklichen. Er hat versucht die Richtung von Jesus zu ändern und ihn in die falsche Richtung zu schicken. Aber es hat wieder nicht geklappt. Jesus hat es nicht zugelassen , dass man ihn in die falsche Richtung führt, sogar als der Feind zu ihm durch seinen Jünger Petrus sprechen wollte , ist Jesus standfest geblieben und ist bis zum Ende gegangen.
Er hat nicht zugelassen, dass der Feind seine Taten verändert , damit hat er uns ein riesiges Beispiel hinterlassen , als ein wahrer Sieger den Willen des Vaters zu erfüllen .
Deshalb ist es wichtig das Wort Gottes zu kennen, und seinen Willen zu erfüllen, dies wird in dir die richtige Adresse eingeben.
Deshalb steht im alten Testament geschrieben , sich nicht zu beugen ,nicht nach links nicht nach rechts.

Josua 1:7-8
Halte dich mutig und fest an das Gesetz, das mein Sklave Mose dir übergeben hat! Weiche weder rechts noch links davon ab, damit dir alles gelingt, was du unternimmst. Du sollst die Weisungen dieses Gesetzbuches immer vor dir hersagen und Tag und Nacht darüber nachdenken, damit dein Tun ganz von dem bestimmt ist, was darin steht. Dann wirst du Erfolg haben, und was du anpackst, wird dir gelingen.

Jetzt liegt es in unserer Entscheidung Gottes Willen zu erfüllen , die Frage ist nur die , werden wir in die richtige Richtung gehen ? Lassen wir uns vom Feind kaufen und wechseln die Richtung und verändern somit die Adresse, die Gott uns eingegeben hat? kennen wir überhaupt die Adresse, die Gott eingegeben hat und somit seinen Willen ? Gehen wir in die richtige Richtung ?
In die falsche Richtung zu gehen wird uns sehr viel kosten, zum Beispiel die Zeit in unserem Leben die nie wieder zurückkommen wird.

Wir müssen genau darauf achten, wohin wir gehen und wer uns führt. Das entscheidet ob wir in Segen oder in Fluch leben. Wird es Erweckung geben, wird sich Gott bewegen , werden die Menschen errettet und befreit oder wird das Gegenteil eintreten ?
Wir wissen, dass Gott uns durch Prophetien und Offenbarungen führt. Es ist sehr wichtig für uns , dass wir uns regelmäßig überzeugen , dass es Gott ist der uns führt.
Paulus hat die Erste Gemeinde, oft gelehrt sehr ernsthaft mit den Gaben umzugehen. Davon häng der Erfolg des Dienstes ab.

1.Korinther 14:29-31
Auch von denen, die eine von Gott empfangene Botschaft weitergeben, sollen zwei oder drei reden, und die anderen Propheten sollen das Gesagte beurteilen. Und wenn einer von diesen anderen, die da sitzen, eine Offenbarung empfängt, soll der erste schweigen. Ihr könnt doch alle der Reihe nach weissagen, damit alle etwas lernen und alle ermutigt werden.

Es ist sehr wichtig , dass nicht immer nur einzelne sprechen und prophezeien, das hat von großer Bedeutung für unseren Schutz und unseren Erfolg. Genauso müssen die anderen geprüft werden , welches Fundament ihre Worte haben . Wir dürfen nicht einfach nur so eine prophetische Information annehmen, sondern mit dem Heiligen Geist prüfen, welche Adresse diese Information in unser geistliches Navigationssystem eingeben möchte.

Jede Prophetie , Offenbarung oder Idee eines Menschen hat eine richtungshinweisende Information. Abhängig davon ob sie von Gott oder vom Teufel ist, wird sie Segen oder Fluch beinhalten. Deshalb ist es richtig zu beobachten wer mit dir spricht, wem gibst du das Recht die Adresse deines Navigators zu verändern. Aus diesen Gründen betonte Paulus sehr oft, die Informationen zu prüfen , die dich in deinem geistlichen Vorangehen beeinflussen, damit man seine Zeit nicht verschwendet.

1. Korinther 13:9
Denn wir erkennen und weissagen nur unvollständig.

Damit wir uns nicht irren und in die falsche Richtung gehen, gab Gott uns ein Model des Dienen und des Erfolges. Dieses heißt zwei oder drei ! Wenn zwei oder drei anfangen zu arbeiten und zu Beten , wird Gott sie hören und ihnen antworten.

Jeder Samen hat sein Element, und wenn diese nicht da sind , dann funktioniert der Samen nur begrenzt oder gar nicht.

Matthäus 18:19-20
Und auch das versichere ich euch: Wenn zwei von euch hier auf der Erde sich einig werden, irgendeine Sache zu erbitten, dann wird sie ihnen von meinem Vater im Himmel gegeben werden. Denn wo zwei oder drei in meinem Namen zusammenkommen, da bin ich in ihrer Mitte.”

Uns ist das neue Testament gegeben worden, basiert auf zwei Gebote, die dem Leib Christi ermöglichen erfolgreich zu arbeiten. Die Gemeinde kann nicht einfach so siegen, wenn jeder einzelne vor sich hin kämpft. Es ist wichtig, dass der ganze Leib synchron zueinander arbeitet, damit wir alle zusammen die Wahrheit erkennen.
Nicht einfach nur so kam der Segen auf Abraham und er wurde plötzlich der Vater der Völker genannt. Unrecht einfach nur so kamen in der Zeit Davids oder Daniels plötzlich Wunder. Joseph hat die Herrlichkeit empfangen und als das Volk Israel angefangen hat Gott anzubeten und ihm zu dienen , haben sie Durchbruch erlebt.
Unsere Städte welchen nicht einfach so erweckt, es müssen sich Menschen auf ihre Position stellen und Kämpfen und keine Kompromisse eingehen. Sie werden den Feind nicht erlauben die vollbrachte Arendt im Leib Christi zu zerstören. Sie werden nicht zulassen, dass er ihre Richtung verändert, und auf diesem Weg werden sie Segen erringen. Alle Glieder des Leibes werden ihren Platz finden, und werden synchron miteinander arbeiten , wie Gott es ihnen sagt.
Nur so wirst du in Sieg leben, denn einsame Glieder überleben nicht.
Solange wir nicht nach den Geboten Gottes leben , werden wir keinen Sieg haben. Einer funktioniert nicht nur zwei oder drei .

Matthäus 22:36-40
“Was ist das wichtigste Gebot von allen?”, fragte er ihn. Jesus antwortete: “‘Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, mit ganzer Seele, mit ganzem Verstand!’ Das ist das erste und wichtigste Gebot. Das zweite ist ebenso wichtig: ‘Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’ Mit diesen beiden Geboten ist alles gesagt, was das Gesetz und die Propheten wollen.”

1. Johannes 2:4
Wenn jemand behauptet: “Ich kenne Gott!”, aber seine Gebote nicht hält, ist er ein Lügner. In ihm wohnt die Wahrheit nicht.

1. Korinther 12:21
Das Auge kann doch nicht zur Hand sagen: “Ich brauche dich nicht”, und der Kopf doch nicht zu den Füßen: “Ich verzichte auf euch”.

1.Johannes 4:20-21
Wenn jemand sagt: “Ich liebe Gott!”, aber seinen Bruder oder seine Schwester hasst, ist er ein Lügner. Denn wer seine Geschwister nicht liebt, die er ja sieht, wie kann er da Gott lieben, den er nie gesehen hat? Denkt an das Gebot, das Gott uns gegeben hat: Wer Gott liebt, soll auch seine Geschwister lieben.