GrafikGrafik
RSSTwitterFacebookYoutubeItunes
Predigten 01.02.2015
inactive video
no gallery link
no audio link
youtube link

Innere Werte

Autor: Andreas Herzberger
Standort: Mannheim / Deutschland
Herunterladen
Hohe Qualität
Geringe Qualität

Innere Werte
Wenn ich innere Werte sage, meine ich die Persönlichkeit des Menschen, sein Herz.
Der Charakter und das Temperament sind die Hauptmerkmale der Persönlichkeit.

Es spielen die Fähigkeiten, Begabungen, Position, Hab und Gut keine Rolle.

Wenn wir niemanden was beweisen müssen, sondern ganz wir selbst sein können, so das unser Herz frei von Manipulation ist, dann kommt unsere Persönlichkeit zum Vorschein.
Im Himmel, wenn wir belohnt werden, zählen nur die Werke, die aus Liebe und richtigen Motiven getan wurden, alles andere verbrennt.
Nur ein freier Mensch, kann “Er selbst” sein.

1. Korinther 3:11-15
Das Fundament ist bereits gelegt, und niemand kann je ein anderes legen. Dieses Fundament ist Jesus Christus. Wie nun aber jemand darauf weiterbaut – ob mit Gold, Silber, Edelsteinen, Holz, Schilfrohr oder Stroh –, das wird nicht verborgen bleiben; der Tag des Gerichts wird bei jedem ans Licht bringen, welches Material er verwendet hat. Denn im Feuer des Gerichts wird das Werk jedes Einzelnen auf seine Qualität geprüft werden. Wenn das, was jemand auf dem Fundament aufgebaut hat, ´die Feuerprobe` besteht, wird ´Gott` ihn belohnen. Wenn es jedoch verbrennt, wird er seinen Lohn verlieren. Er selbst wird zwar gerettet werden, aber nur wie einer, der im letzten Augenblick aus dem Feuer gerissen wird.
Die gute Qualität des Herzens ist entscheidend, um in der Zukunft, wenn wir von Gott eine wichtige Position bekommen, treu zu bleiben.
Wenn Position dein Herz nicht verdirbt, Geld dein Herz nicht verdirbt, Fähigkeiten und Begabungen oder Weisheit, dann hast du dein Herz gut vorbereitet und Gott kann dir viel anvertrauen.

Johannes 15,2:
Jede Rebe an mir, die nicht Frucht trägt, schneidet er ab; eine Rebe aber, die Frucht trägt, schneidet er zurück; so reinigt er sie, damit sie noch mehr Frucht hervorbringt.
Wir müssen uns von Zeit zu Zeit, an Gottes Dialyse anschließen, um wieder und wieder unser Herz zu synchronisieren, damit es den Rhythmus des Himmels schlägt.

Alle die große Schwierigkeiten durchgehen, möchte ich ermutigen und sagen, es lohnt sich zu kämpfen und dran zu bleiben bis der Sieg kommt.

2. Petrus 1:3-9:
In seiner göttlichen Macht hat Jesus uns alles geschenkt, was zu einem Leben in der Ehrfurcht vor ihm nötig ist. Wir haben es dadurch bekommen, dass wir ihn kennen gelernt haben – ihn, der uns in seiner wunderbaren Güte zum Glauben gerufen hat. In seiner Güte hat er uns auch die größten und kostbarsten Zusagen gegeben. Gestützt auf sie, könnt ihr dem Verderben entfliehen, dem diese Welt aufgrund ihrer Begierden ausgeliefert ist, und könnt Anteil an seiner göttlichen Natur bekommen. Darum setzt alles daran, dass zu eurem Glauben Charakterfestigkeit hinzukommt und zur Charakterfestigkeit ´geistliche` Erkenntnis, zur Erkenntnis Selbstbeherrschung, zur Selbstbeherrschung Standhaftigkeit, zur Standhaftigkeit Ehrfurcht vor Gott, zur Ehrfurcht vor Gott Liebe zu den Glaubensgeschwistern und darüber hinaus Liebe ´zu allen Menschen`. Denn wenn das alles bei euch vorhanden ist und ständig zunimmt, wird euer Glaube nicht untätig und nicht unfruchtbar bleiben, und ihr werdet Jesus Christus, unseren Herrn, immer besser kennen lernen. Doch wer das alles nicht hat, der ist so kurzsichtig, dass er wie ein Blinder ´im Dunkeln umhertappt`. Ein solcher Mensch hat vergessen, dass er vom Schmutz seiner früheren Sünden gereinigt wurde.
Hierzu möchte ich sagen, kein Mensch es aus eigener Kraft schafft, sondern durch Gottes Geist allein. Die Reihenfolge muss stimmen, zuerst die völlige Hingabe an Gott, sein Leben Gott als ein lebendiges Opfer auf den Altar geben, danach fängt die Veränderung des Sinnes an und in diesen Prozess entfalten sich die Eigenschaften wie, Selbstbeherrschung, Standhaftigkeit, Ehrfurcht vor Gott und Liebe zu den Mitmenschen.

Ich bin schon Menschen begegnet die nicht verstanden haben was Gott von Ihnen will. Gott sagt tu diese eine Sache z.b das Gemeindehaus putzen, aber dieser Mensch hat eine andere Berufung. Gott prüft die Treue, Hingabe, um den Menschen vorzubereiten für seine Berufung. Doch der Mensch macht seine Aufgabe nicht gut und schlampig, weil sein Blick auf seine Berufung gesetzt ist und merkt Gottes Absicht nicht, warum er nicht endlich in seiner Berufung treten darf. Gott ist sehr ordentlich was Dienste angeht und möchte eben diese Eigenschaften in uns sehen bevor wir in das eigentliche hineintreten.

Jeder Dienst muss mit voller Hingabe getan werden, es spielt keine Rolle welche Position es ist, der Pastor muss genauso geweiht seinen Dienst tuen wie einer der die Toilette putzt.

Betrügen wir uns nicht mit unseren Werken, Gott sieht unser Herz und die Motive, wieso wir etwas tuen. Paulus sagte zu den Korinther, das Feuer Gottes wird dein Bau prüfen, welche Materialien du verwendet hast, nichts bleibt verborgen.

Wer Karriere, Business oder sonst noch was tuen möchte, auf Kosten anderer oder auf die Plattform anderer, tut mir einfach leid. Solche Menschen haben die einfachsten Prinzipien Gottes nicht verstanden.

Ich möchte eine Generation sehen, die Begriffe wie Treue, Disziplin, Weihung, Ehrfurcht, Standhaftigkeit, Demut kennen.
Wer diese Eigenschaften hat, wird nicht fruchtlos und faul sein, sondern qualifiziert um in das Reich Gottes zu wirken.