GrafikGrafik
RSSTwitterFacebookYoutubeItunes
Predigten 01.09.2014
video link
no gallery link
audio link
youtube link

Was kann meine Situation verändern

Autor: Andreas Herzberger
Standort: Mannheim / Deutschland
Herunterladen
Hohe Qualität
Geringe Qualität
Media Player Error : No videoplayer for

Die Entscheidung ist eine der wichtigsten Komponenten der menschlichen Faktoren, die die Freiheit der Person und Wohlbefinden auf allen Ebenen bestimmt. Gott gab dem Menschen das Recht zu entscheiden, und die Entscheidung ist ein Handlung des Menschen.
Die Entscheidung ist eine sehr starke Waffe und hat eine große Kraft .
Mit einer einzigen Entscheidung kann der Mensch gesegnet oder verflucht werden.
Eine Entscheidung kann einen Menschen vom Bösen bewahren, oder den Menschen in die Finsternis und in das Böse führen.
Die Entscheidung des Menschen bestimmt , wo er das ewige Leben verbringen wird, im Paradies oder in der Hölle.
Diese eine Entscheidung hat die Situation des Menschen auf der Erde bestimmt, sie hat einen herrschenden Menschen zu einem Sklave der Sünde verwandelt.
Mit einer Entscheidung entscheidet der Mensch wer er sein ganzes Leben lang sein wird.
Mit einer Entscheidung konnte Saul sein Reich befestigen , und mit einer Entscheidung hat er seine Position verloren.
Nur die Entscheidung Abrahams hat bestimmt wer er in Ewigkeit ist.
David wurde vom einfachen Hirten zum König von ganz Israel allein wegen seiner Entscheidung.
Eine Entscheidung kann sehr traurige Folgen mit sich ziehen, wenn wir etwas erlebt haben oder schlechtes gesehen haben.
Die Welt ist böse geworden, Flüche verbreiten sich in der ganzen Menschheit.
– Eine Entscheidung kann man nicht widerrufen, es gibt danach reale Folgen.
Wie viele von uns würden gerne vieles rückgängig machen , aber Entscheidungen haben eine nicht aufzuhaltende Folgen.
– Für einige Entscheidungen muss man einen bestimmten Preis bezahlen, manchmal vergehen Jahrzehnte oder sogar Lebensziele,um zu verhindern wohin uns unsere eigene Entscheidung führen. Manchmal muss man neue, gegenteilige Entscheidungen treffen um Folgen einer Vorherigen zu verhindern.

Da wo wir gerade sind und in welcher Situation wir uns gerade befinden, bestimmt unsere persönliche Entscheidungen.
das haben wir selbst so bestimmt ,mit unserer Wahl und diese Wahl nennen wir Entscheidung.
– Worin ich mich gerade befinde, ist eine Folge meiner Entscheidung. In meine Berufung haben mich meine eigenen Entscheidungen gebracht.
– Das was ich gerade besitze oder nicht besitze , ist eine Folge meiner Entscheidung, meine geistliche , psychische und physische Welt. Das gilt für jeden einzelnen Menschen.
Deine Verpflichtungen, dein Mann, deine Kinder, wo du lebst, in welchem Land, in welchem Haus und in welche Kirche du gehst.
– In welchem Zustand die Gemeinde ist haben die Menschen entschieden, und sie haben entschieden darin zu leben und darin zu bleiben.
Wir geraten nirgendwo einfach so hinein, wenn jemand im Gefängnis ist hat er sich vorher entschieden ein Verbrecher zu werden.
– Abraham ist zu Abraham der Vater der Völker geworden, nur dank seine Entscheidung.
Josua und Kaleb sind dank ihrer Entscheidung in das verheißene Land eingegangen.
Und auch im Gegenteil , dank der falschen Entscheidung ist fast das ganze Volk ausgestorben und nicht in das Verheißene eingezogen.
Du entscheidest Gott zu dienen und ihm gehorsam zu sein, du entscheidest wer du sein wirst. Du entscheidest, ob du derjenige wirst nach Gottes Wunsch oder derjenige gegen Gottes Wille.

– Judas hat entschieden Jesus zu verraten , er hatte eine Zeit, in der er Entscheidungen fällen sollte und in dieser Zeit ist der Teufel in ihn gefahren.
Wir entscheiden für wen wir leben werden und wer in uns leben wird.
Werden wir zum Tempel des Heiligen Geistes oder ein Haus für Dämone ?

Die Frage ist folgende, wo willst du die Zukunft oder sogar die Ewigkeit verbringen ?
Und umgekehrt, das bestimmt und beeinflusst deine Entscheidung heute , welche dich dahin bringt wo du sein willst.

Ewige Lebenslage, ewiger Reichtum ,wirst du vor dem Thron mit erhobenem oder gesenktem Haupt stehen ?
Wirst du in Freude sein oder in Verzweiflung ? – das bestimmt nur deine Entscheidung.

In schweren Zeiten und Versuchungen wird deine Entscheidung dich dahin führen , wohin du dich ausgerichtet hast ! Du wirst ein Sieger oder ein Verlierer sein.

— Ein sehr wichtiger und einflussreicher Faktor unserer Entscheidung ist , unser Wunsch !

– Jetzt entsteht eine neue Frage : Aus welcher Quelle stammt unser Wunsch ?
Vom Geist oder hat unser Fleisch Wünsche ? Welches von beiden beeinflusst Entscheidung ? Denn nach der Entscheidung kann uns niemand mehr von unserer nachfolgenden Handlung abbringen.

(1 Korinther 3:10-15 HFA)

“Gott hat mir in seiner Gnade den Auftrag und die Fähigkeit gegeben, wie ein guter Bauleiter das Fundament zu legen. Doch andere bauen nun darauf weiter. Und jeder muss darauf achten, dass er wirklich sorgfältig arbeitet. Das Fundament, das bei euch gelegt wurde, ist Jesus Christus. Niemand kann ein anderes oder gar besseres Fundament legen. Nun kann man mit den unterschiedlichsten Materialien weiterbauen. Manche verwenden Gold, Silber, kostbare Steine, andere nehmen Holz, Schilf oder Stroh. Doch an dem Tag, an dem Christus sein Urteil spricht, wird sich zeigen, womit jeder gebaut hat. Dann nämlich wird alles im Feuer auf seinen Wert geprüft, und es wird sichtbar, wessen Arbeit dem Feuer standhält. Hat jemand fest und dauerhaft auf dem Fundament Christus weitergebaut, wird Gott ihn belohnen. Verbrennt aber sein Werk, wird er alles verlieren. Er selbst wird zwar gerettet werden, aber nur mit knapper Not, so wie man jemanden aus dem Feuer zieht.”

Gold, Silber, kostbare Steine , Holz, Schilf oder Stroh das sind alles unsere Entscheidungen.
Die Frage besteht in dem , wofür wir uns entschieden haben zum Bau unseres Lebens,
haben wir es genutzt ??
Was ist in Gottes Augen Gold und was ich Stroh ?
Welche Entscheidungen waren goldwert ?

Jedes Opfer wird beurteilt werden, war es Gold oder Stroh wert ? Hat der Mensch das Opfer mit dem Wunsch des Heiligen Geistes gebracht oder hat er das getan worauf er gerade Lust hatte ?
Ich sage es jetzt so , alles was aus dem Geist Gottes kommt , und alle Entscheidungen die aus dem Geist Gottes kommen werden als wertvoll geschätzt werden.
Und alle Opfer , die aus dem Fleisch kommen werden Stroh wert haben. Jede Art von Dienst auch wenn es für Gott war, das auf dem Fleisch basiert ist Stroh und das Feuer wird es prüfen.
Es wird geprüft ob dein Wunsch Gott zu dienen Tiefe und Wahrheit hatte. Wenn deine Weihung ehrlich ist wird deine Liebe zu Gott niemals enden.

Wir sündigen nicht einfach nur , vor jeder Sünde kommt ein Wunsch auf zu sündigen und erst nach unserer Entscheidung sündigen wir. Und nach unserem handeln erkennen wir das wir uns in der Finsternis befinden und das Dank unserer Entscheidung die auf dem Fleisch basiert war.

Wohin bringen dich deine Wünsche ?

(Römerbrief 8:4-8 HFA)

“So erfüllt sich in unserem Leben der Wille Gottes, wie es das Gesetz schon immer verlangt hat; denn jetzt bestimmt Gottes Geist und nicht mehr die sündige menschliche Natur unser Leben. Wer seinen selbstsüchtigen Wünschen folgt, der bleibt seiner sündigen Natur ausgeliefert. Wenn aber Gottes Geist in uns wohnt, wird auch unser Leben von seinem Geist bestimmt. Was unsere alte, sündige Natur will, bringt den Tod. Regiert uns aber Gottes Geist, dann schenkt er uns Frieden und Leben. Von unserem Wesen her lehnen wir Menschen uns gegen Gott auf, weil wir seine Gebote nicht erfüllen und auch gar nicht erfüllen können. Deshalb kann Gott an denen, die so selbstsüchtig leben, kein Gefallen finden.”

Wieviele Dienste für Gott gibt es , die nichts bringen weil sie auf dem fleischlichen Wünschen basieren. Nur das was aus dem Geist geboren wurde wird wert haben.

(Römerbrief 8:12-17 HFA)

“Darum, liebe Brüder und Schwestern, sind wir nicht mehr unserer alten menschlichen Natur verpflichtet und müssen nicht länger ihren Wünschen und ihrem Verlangen folgen. Denn wer ihr folgt, ist dem Tod ausgeliefert. Wenn ihr aber mit der Kraft des Geistes eure selbstsüchtigen Wünsche tötet, werdet ihr leben. Alle, die sich vom Geist Gottes regieren lassen, sind Kinder Gottes. Denn der Geist Gottes, den ihr empfangen habt, führt euch nicht in eine neue Sklaverei, in der ihr wieder Angst haben müsstet. Er macht euch vielmehr zu Gottes Kindern. Jetzt können wir zu Gott kommen und zu ihm sagen: »Vater, lieber Vater!« Gottes Geist selbst gibt uns die innere Gewissheit, dass wir Gottes Kinder sind. Als seine Kinder aber sind wir — gemeinsam mit Christus — auch seine Erben. Und leiden wir jetzt mit Christus, werden wir einmal auch seine Herrlichkeit mit ihm teilen.”

Unsere Entscheidung ist dem Geist Gottes gehorsam , dieser macht uns zu Gottes Kinder.
Und so ist es auch, dass es unsere Entscheidungen waren, die uns dahin gebracht haben wo wir stehen und zudem gemacht haben , der wir sind.  Unsere getroffene Entscheidungen sind dem Geist Gottes gehorsam und verwandeln uns in Kinder Gottes.
Jede Entscheidung wird geprüft werden , auch jedes Haus wird versucht werden.
Jede Entscheidung wird Stürmen und Wässern unterzogen werden, in wiefern hast du dich Gott geweiht hast, wieviel du dich selbst Gott übergeben hast.
Nicht alle die sagen Gott, Gott, nicht alle die Dämone austreiben oder in seinem Namen prophezeien , oder die ihm dienen kommen in die Herrlichkeit des Herrn .
Aber die , die sich entschieden haben und auf dem Wort hottest gebaut haben .
Mit der Grundlage der Stimme  des Heiligen Geistes und dem Weg des Geistes.

(Matthäus 7:21-27 HFA)
 
»Nicht, wer mich dauernd ›Herr‹ nennt, wird in Gottes neue Welt kommen, sondern wer den Willen meines Vaters im Himmel tut. Am Tag des Gerichts werden zwar viele sagen: ›Aber Herr, wir haben doch als deine Propheten das weitergesagt, was du selbst uns aufgetragen hast! Wir haben doch in deinem Namen Dämonen ausgetrieben und mächtige Taten vollbracht!‹ Aber ich werde ihnen antworten: ›Ich kenne euch nicht, denn ihr habt nicht nach meinem Willen gelebt. Geht mir aus den Augen!‹« »Wer meine Worte hört und danach handelt, der ist klug. Man kann ihn mit einem Mann vergleichen, der sein Haus auf felsigen Grund baut. Wenn ein Wolkenbruch niedergeht, das Hochwasser steigt und der Sturm am Haus rüttelt, wird es trotzdem nicht einstürzen, weil es auf Felsengrund gebaut ist. Wer sich meine Worte nur anhört, aber nicht danach lebt, der ist so unvernünftig wie einer, der sein Haus auf Sand baut. Denn wenn ein Wolkenbruch kommt, die Flut das Land überschwemmt und der Sturm um das Haus tobt, wird es aus allen Fugen geraten und krachend einstürzen.«
 
Von deiner Entscheidung hängt ab , ob du in das Reich Gottes eingehst oder nicht.
Wie wichtig ist es in schweren Zeiten oder in Versuchung die richtige Entscheidung zu treffen. Wie wir schon erkannt haben , wofür du dich entscheidest entscheidet wo du in wirst und wie du leben wirst.
In welche Richtung deine Entscheidung gefallen ist, dort wirst du dich befinden.